Zum Inhalt springen

Druckverfahren bei der Produktion von Plastikkarten

Qualitativ hochwertige Plastikkarten lassen sich auf unterschiedliche Weise produzieren. Die Wahl des richtigen Druckverfahrens ist maßgebend für die bestmögliche Umsetzung Ihrer Ideen, die Akzeptanz durch die späteren Karteninhaber und den Erfolg Ihrer Kartenanwendung. Durch die Kombination verschiedener Druckverfahren lassen sich nahezu alle Layouts perfekt umsetzen.

Offsetdruck

Über 90 Prozent der durch uns produzierten Plastikkarten werden im Offsetdruckverfahren erstellt. Der Offsetdruck ist das vielseitigste Druckverfahren. Gedruckt wird im Farbraum Euroskala (CMYK). Sonderfarben nach Pantone oder HKS sind ebenfalls möglich. Die Farben im Offsetdruck erhalten eine hohe Brillanz, was sich in einer hervorragenden Farbqualität widerspiegelt. Um Produktionskosten zu optimieren, lässt sich ein Großteil der Sonderfarben auch in Euroskala erzeugen.   

Offsetdruck: Farbraum und Lieferzeiten
  • Euroskala (CMYK), Sonderfarben nach Pantone-c oder HKS-K
  • Lieferzeit: ca. 10-15 Arbeitstage nach erteilter Druckfreigabe
Plastikkarten produziert im Offsetdruck
Plastikkarten produziert im Siebdruck

Siebdruck

Das Siebdruckverfahren wird insbesondere eingesetzt um homogene, vollflächige Hintergründe zu realisieren. Dabei sind auch Metallicfarben (z.B. Gold oder Silber) umsetzbar. Natürlich lassen sich auch komplette Layouts im Siebdruck erstellen. Sonderfarben nach Pantone oder HKS sind ebenfalls möglich. Unterschriftenfelder auf Plastikkarten werden ebenfalls häufig im Siebdruckverfahren erstellt. Die Kombination von Siebdruck und Offsetdruck ist gebräuchlich. Hierbei werden meist Hintergründe im Siebdruckverfahren erstellt und anschließend weitere Layout-Elemente mittels Offsetdruck auf die Karte gebracht. Dabei ist jedoch zu beachten, dass der nachträglich aufgebrachte Offsetdruck nicht mehr satt deckend ist.

Siebdruck: Farbraum und Lieferzeiten
  • Sonderfarben nach Pantone oder HKS
  • Metallicfarben (z.B. Gold, Silber)
  • Lieferzeit: ca. 10-15 Arbeitstage nach erteilter Druckfreigabe

Digitaldruck

Der Digitaldruck erreicht nahezu die Qualität eines Offsetdrucks. Gedruckt wird im Farbraum Euroskala (CMYK). Sonderfarben in HKS oder Pantone sind beim Digitaldruck jedoch nicht möglich. Durch den deutlich reduzierten Einrichtungsaufwand können signifikant kürze Lieferzeiten erreicht werden. Ebenfalls können die geringeren Einrichtungskosten in einem Preisvorteil bei kleineren Auflagenhöhen (unter 5.000 Stück) resultieren. 

Digitaldruck: Farbraum und Lieferzeiten
  • Euroskala (CMYK)
  • Lieferzeit: ca. 8-10 Arbeitstage nach erteilter Druckfreigabe

Qualitätsmerkmale die allen Druckverfahren gemeinsam sind

Der Druck liegt geschützt unter dem Laminat der Plastikkarte
Randabfallender Druck möglich
Eine nachträgliche Personalisierung der Karten ist möglich